Was du über Emma wissen musst...

Emmas Steckbrief

Name: Emma Gilbert

Spitzname: Em

Familie: Vater Neil, Mutter Lisa, kleiner Bruder Elliot

Freund: Ash Dove

Hobbys: Mit Freunden abhängen, schwimmen

Job: Im JuiceNet arbeiten

Positive Eigenschaften: Freundlich, einfühlsam, mutig, ordentlich, ehrgeizig, verantwortungsvoll

Negative Eigenschaften: zu ehrgeizig, zu pflichtbewusst, Kontrollfreak

 

 

Beziehungen ...

... zu ihrer Familie: Emma wohnt bei ihren Eltern Neil und Lisa zusammen mit ihrem jüngeren Bruder Elliot. Als Familienmensch hat ein sehr enges Verhältnis zu jedem aus der Familie. Sie bewundert ihre Mutter sehr, tut alles um den Eltern zu gefallen und versteht sich auch hervorragend mit ihrem kleinen Bruder. Die Familie gibt ihr ständigen Rückhalt und vor ihrer Verwandlung zur Meerjungfrau hat sie auch sehr viel Zeit mit ihr verbracht. Daher war für sie die Verwandlung auch mit am schwersten, da sie ihre Schwimmkarriere aufgeben musste, für die sie vorher zu ehrgeizig trainiert hat. Das enttäuschte natürlich auch ihre Eltern, was Emma sehr zu schaffen machte.

 

... zu ihren Freunden: Emmas beste Freundinnen sind die beiden anderen Meerjungfrauen Cleo und Rikki. Sie ist praktisch das Pendant zur rebellischen Rikki. Die beiden sind unterschiedlich wie Feuer und Eis und dennoch durch das gemeinsame Geheimnis sehr eng befreundet. Gäbe es allerdings den ruhigen Mittelpunkt Cleo zwischen ihnen nicht, wären ihre kleinen Dispute, sicherlich öfter schon eskaliert. In der ersten Staffel ist Emma mit dem Schwimmer Byron zusammen, mit dem sie zuvor trainiert hat. Man erfährt in der Serie noch, dass sie Schluss machen, nicht aber was mit Byron in der Zukunft passiert. Daher kommt Emma in der zweiten Staffel mit dem Reitlehrer ihres Bruders, Ash, zusammen. Nach anfänglichen Streitereien sind die beiden unzertrennlich. Der Unterschied zwischen den beiden Beziehungen von Emma ist, dass Ash von ihrem geheimen Meerjungfrauendasein erfährt, Byron jedoch nicht. 

 

... zu ihren "Feinden": Emma ist aufgeschlossen, ehrlich und freundlich, wodurch sie sich nicht, wie die impulsive, selbstbewusste Rikki, viele Feinde macht. Sie kommt mit nahezu jedem gut aus und falls doch nicht, bemüht sie sich wenigstens, weiterhin freundlich zu sein. Ihre einzige Feindin ist die gemeine Charlotte, allerdings hat sie nicht ein Problem mit ihr als Person, sondern damit, dass sie dem Geheimnis der drei Meerjungfrauen so nah kommt. 

 

Emmas Charakter: Emma ist pflichtbewusst und ehrgeizig. Als ehemalige Sportlerin achtet sie sehr auf gesunde Ernährung und treibt auch als Teilzeitnixe noch so viel Sport, wie ihre Verwandlung es zulässt. Sie ist sehr deprimiert, dass sie ihre Schwimmkarriere aufgeben musste, managt dies aber auf ihre Art. Emma hat öfter Auseinandersetzungen mit der impulsiven Rikki, doch dank Cleo, die meistens zwischen den beiden steht, gehen diese immer glimpflich aus. 

 

Emmas Fähigkeit: Emma kann Wasser zu Eis gefrieren lassen, in der zweiten Staffel kann sie alles eingefrieren und Schneestürme erzeugen. Diese Fähigkeit passt zu ihrer Art, alles unter Kontrolle haben zu wollen. Auch der Gegensatz zu Rikki, die Feuer entfachen kann, wird durch die gegensätzlichen Kräfte deutlich.

 

Nach der zweiten Staffel macht Emma mit ihrer Familie eine Weltreise und ist deshalb in der dritten Staffel nicht mehr dabei.

 

Nach oben